image description

BEKLEIDUNG

Eine lange Hose für’s WarmUp, ein T-Shirt oder Spaghettiträger-Oberteil und eine Hotpants für die akrobatischen Halteelemente sind die Dinge, die Du brauchst.​ Beim Poledance tanzen wir barfuss oder mit Socken. In unseren Kursen lernst Du dann, den Boden möglichst nur mit den Zehenspitzen zu berühren – ähnlich wie beim Ballett. In ausgewählten Workshops besteht auch die Möglichkeit, mit Plateau High Heels zu tanzen.

Wir empfehlen Dir, Dich am Tag deiner Poledance Stunde nicht einzucremen (z.B. mit Bodylotion). Mit eingecremter Haut hast Du so gut wie keinen Halt an der Stange und die Figuren werden um ein Vielfaches anstrengender. Du kannst Deinen Halt an der Stange verbessern, indem Du die Stange regelmäßig mit einem mitgebrachten Handtuch abputzt. Weitere kleine Helfer sind Rasiergel oder Rasierschaum. Wenn Du ganz hohe Ansprüche hast, empfehlen wir Dir DryHands – das ist flüssiges Magnesium. Wende Dich bei Fragen zu Dryhands einfach an Deine Trainerin.

zurück